BUNDESBILDUNGSANSTALT  FÜR  ELEMENTARPÄDAGOGIK  LINZ

LEDERERGASSE 32D

UNSER LEITBILD >>>

SINNSTIFTENDES NATURERLEBEN IM LEBENSRAUM SCHULE

 

>>>

FOLLOW US ! >>

"Roots and Shoots" >>

"Global denken..." >>

"Start the Change" german >>

english >>

PROJEKTJAHR 1 >

PROJEKTJAHR 2

PROJEKTJAHR 3

CHRONOLOGIE DER ARBEITEN:

Frühlingsimpressionen

1.3.2021 3.Workshop

Winterimpressionen

Frühling 2021

Impressionen im Frühling

Ribiselstrauch

Fliederstrauch

Rosenstrauch

Haselnussstrauch

Weintrauben

1.3.2021

Dritter Gartenworkshop

>

Pflanzung von zahlreichen Rosenstöcken

Säubern der Nistkästen von der letzten Saison

Fräsen des Bodens

Zurückschneiden der Sträucher

Weitere Gartenworkshops sind für dieses Sommersemester geplant. Wir lassen uns durch Covid nicht aufhalten und bleiben kreativ und aktiv! Unsere grüne Oase mitten in Linz wächst gesund weiter!

Kranke Esche wurde diesen Winter umgeschnitten.

"Nistkasten sucht neuen Baum"

Winter 20/21

Impressionen im Winter

9.10.2020

Workshoptag 2

  • Bepflanzen des Erdwalls mit Sträuchern
  • Errichten eines Totholzzauns
  • Fertigstellung unseres Schöpfungsgartens
  • Errichtung eines Sichtschutzes
    aus Weidengeflecht
  • Instandhaltungsarbeiten unserer Hochbeete
    und unserer Naschhecke

Gartenabschluss

im Herbst

5.10.2020

Workshoptag 1

Fertigstellung unserer Sitzarena, eingebettet in einen Erdwall, gestaltet aus einer Trockenmauer mit Waldviertler Granulith.

Unser zweites Erntejahr!

>

>

Viele haben uns unterstützt: Institutionen, Firmen, Privatpersonen – darunter viele Eltern unserer SchülerInnen.

 

Wir bedanken uns bei

Firma Garten Schinagl für die professionelle Gartenplanung, Heinz Reiter (Pienkenhof) für Rat und Tat, Firma Felbermayr für Schotter, Kies und Erde (über Andreas Hüttmayr), Firma Abies für 2 Lärchenholzhochbeete (über Johanna Hütter), bei der Gärtnerei Ehmeier aus Holzhausen für Gartenerde und Pflanzen, beim Lagerhaus Lungitz für Preisnachlässe (über Maria Mayr), bei Dildar Jorayeva für sämtliches Garteninventar nach Gartenauflassung: Geräteschuppen, Hochbeet, Komposter, diverse Pflanzen, Steine, Gartentisch und Sessel, Gartengeräte etc., bei Familie Plöckinger für den Bewässerungscomputer, Erde und Pflanzenspenden, bei den Familien Dolzer, Enzenhofer, Hildner, Meindl und  Sonnleitner für Natursteine, bei den Familien Edtbauer, Haberl, Hofbauer, Hübner, Humel, Jäger, Krammer, Leberbauer, Leitner, Mairhofer, Mayr, Passenbrunner, Pauzenberger, Pfleger, Prammer, Prandstätter, Raffetseder, Schmidt, Schopper, Sempelmann, Stockreiter, Vogeneder, Waibel, Wolfesberger, Wöß  und Zniva, sowie bei den Professorinnen  Klawora, Schinnerl und Wildfellner für Pflanzenableger, bei den Familien Galli, Heim, Kumral, Minichberger, Reisinger, Schimböck, Spindler, Truhlar und Vielgrader für Blumentöpfe, bei Familie Waibel für eine Regentonne und Pflanzgefäße, bei den Familien Haberl, Hedrich, Hübner, Ivic und Passenbrunner für Gartengeräte, bei Familie Baumgartner für Gartensessel und bei Familie Pauzenberger für Pferdemist.

Finanzielle Unterstützung erhielten wir von der OÖGKK (500 Euro im Rahmen von „Gesundheit leben – Gesundheit lernen“) und vom OÖ Jagdverband (100 Euro im Rahmen von „Naturschutz und Lebensraum“)

>

2 kranke Eschen wurden im Winter gefällt

LEHRERINNEN

Liste >>

VERWALTUNG

zur Seite >>

TERMINE

Info >>

KONTAKT

zur Seite >>

WebUntis

zur Seite >>